Vorfälligkeitsentschädigung

Wenn man einen Kredit vor Laufzeitende ablöst, dann können die Banken dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen, da ihnen Zinseinnahmen verloren gehen. Bei Darlehen, deren Restlaufzeit über 12 Monaten liegt, kann die Entschädigungssumme bis zu 1% der Restsumme ausmachen. Bei Krediten mit einer verbleibenden Laufzeit von weniger als 12 Monaten dürfen immerhin noch 0,5% des Restbetrages verlangt werden.

Allerdings ist es seit den Verbraucherkreditrichtlinien vom Juni 2010 möglich, Kredite sofort zu kündigen, ohne dass dabei wie zuvor eine Sperr- und Kündigungsfrist eingehalten werden muss. Banken dürfen maximal einen Monat Kündigungsfrist festlegen.

Zurück zum Kreditlexikon