Kreditnehmer und Schuldner

Ein Kreditnehmer ist eine Person, die an einem Kredit interessiert ist und diesen auch aufnehmen möchte oder bereits aufgenommen hat. Der Kreditnehmer beantragt einen Kredit, sprich leiht sich Geld von einer Bank oder einer anderen Person. Bei dem Kreditnehmer muss es sich nicht unbedingt um eine einzelne Person handeln, sondern es kann auch beispielsweise eine Firma oder eine Organisation sein. Während der Kreditabwicklung wird der Kunde als Antragsteller bezeichnet. Ist der Kredit ausgezahlt, bezeichnet man den Kreditnehmer auch als Schuldner.

Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Kreditaufnahme ist allerdings, dass der Kreditnehmer überhaupt kreditwürdig ist. Kreditwürdig bedeutet, dass der Kunde finanziell in der Lage sein muss, das geliehene Geld zurückzuzahlen.

Für einen Kredit fallen zusätzlich Zinsen an, die der Kreditnehmer bei den Kosten ebenfalls berücksichtigen sollte. Die Höhe der Zinsen ist abhängig von der Laufzeit des Kredits sowie von dem Zeitraum, in welchem der Kredit abbezahlt wird.

Zurück zum Kreditlexikon