Drei Wege Finanzierung

Die Drei-Wege-Finanzierung wird auch als Ballonfinanzierung oder Finanzierung mit Schlussrate bezeichnet. Eine Drei-Wege-Finanzierung kommt häufig beim Autokredit zur Anwendung. Bei dieser Art der Finanzierung fällt neben den monatlichen Raten auch eine Schlussrate an. Durch die Schlussrate können die monatlichen Raten gering gehalten werden.

Am Ende der Laufzeit wird die Schlussrate in einer Summe beglichen, oder kann durch einen neuen Ratenkredit abgelöst werden. Bei einer Drei-Wege-Finanzierung ist es häufig auch möglich, das Fahrzeug an den Händler zurückzugeben, um durch den Restwert desselben die Schlussrate zu begleichen. Bei der Rückgabe des Fahrzeugs kann es allerdings zu einer Nachzahlung kommen, wenn der Wert des Fahrzeugs geringer ist, als die Schlussrate. Dies ist häufig der Fall, wenn Mängel am Fahrzeug festgestellt werden.

Eine Drei-Wege-Finanzierung lohnt sich in der Regel nur, wenn die Schlussrate am Ende der Laufzeit in einer Summe beglichen werden kann. Ist hingegen eine Anschlussfinanzierung nötig, dann ist die Zinsbelastung über die gesamte Laufzeit oft höher, als bei einem gewöhnlichen Ratenkredit.

Zurück zum Kreditlexikon